Schlagwort-Archive: google

Seite ohne Feed in den Google Reader aufnehmen

Google hat seinem Reader eine tolle neue Funktion verpasst. Ab jetzt können auch Webseiten aufgenommen werden, die eigentlich gar keinen Newsfeed ausgeben. Dafür werden die Seiten regelmäßig geprüft und die Änderungen angezeigt.

Webseitenbetreiber, die diese Funktion für ihre Seite unterdrücken möchten, müssen dafür ein „noarchive“ Metatag in den Quellcode einbauen.

[via GoogleWatchBlog]

Wird Google Analytics verwendet?

Google Analytics wird von vielen Webseiten zur Statistik und Auswertung der Besucherverhalten eingesetzt. Dabei werden die gesammelten Daten auf Servern von Google in den USA gespeichert und ausgewertet.

Mit dem Firefox Addon GA? – Is Google Analytics installed wird dem User in der Statusleiste von Firefox angezeigt, ob die gerade besuchte Webseite Google Analytics verwendet.
(gefunden bei horstscheuer.net)

Tele Atlas wird besser

Der Digitalkartenanbieter Tele Atlas, der vor kurzem vom Navigationshersteller TomTom übernommen wurde, hat einen fünfjährigen Vertrag mit Google abgeschlossen. Dadurch soll das Kartenmaterial von Google Earth und Google Maps verbessert werden. Aber auch Tele Atlas und dadurch in weiterer Folge TomTom Benutzer haben ihren Nutzen daraus. Circa 10.000 Verbesserungsvorschläge am Kartenmaterial erhält TomTom durch seine Kunde derzeit täglich. Diese fließen in das bereitgestellte Kartenmaterial von Tele Atlas ein. In Zukunft profitiert Tele Atlas nun auch von den Verbesserungsvorschlägen der Google Benutzer. (via Futurezone)

Werbung mit Facebook Userprofilen

Facebook wirbt neuerdings mit Userprofilen im Googles AdWords Netzwerk. Scheinbar freut sich nur Ritchie Pettauer über die kostenlose Werbung. Sonst macht sich hier, hier, hier und hier vor allem große Entrüstung über diesen Unfug breit.

Mein Tipp: Wer sich hiervon überrumpelt fühlt sollte nicht vergessen zumindest die Privatsphäreeinstellungen in Facebook auf möglichst hoch zu setzen.

Yahoo IndexTools

Das MitraBlog berichtet, dass Yahoo in der letzten Woche den Web Analytics Service Provider IndexTools gekauft hat. Als Referenzkunden dieses Services sind Größen wie Vodafone, Epson, und EMC2 angeführt. Laut Weblog des COOs soll der Dienst in Zukunft kostenlos werden. Bisher war mir IndexTools völlig unbekannt, aber den Demo-Grafiken nach zu urteilen dürfte der Dienst ein ernst zunehmender Konkurrent für Google Analytics & Co sein.