Ein Gedanke zu „Spamabwehr leichtgemacht

  1. Johannes

    das problem bei direkten eingriffen an WordPress ist, dass du bei jedem upgrade schauen musst, ob von dir geänderte dateien dabei sind.sonst funktioniert nach jedem upgrade einiges nicht mehr…was eben so effektiv wäre, ist das plugin Math Comment Spam Protection. da musst du nicht an der wp-comments-post.php herumschustern, sondern „nur“ in der comments.php deines themes.wenn du nicht eins der standard-wordpress-themes verwendest, musst du in weiterer folge nicht mehr darauf achten.auf diese weise bin ich den spam losgeworden (den meisten zumindest…).

Kommentare sind geschlossen.