BlogAlm

Hier ein Link zur BlogAlm! Bei der BlogAlm handelt es sich um ein kleines aber feines Blogverzeichnis, das sich vorrangig an Weblogs richtet. Nach jeder Anmeldung eines Links wird dieser innerhalb weniger Tage durch den Betreiber geprüft und anschließend freigeschalten. Daher sind Spam- und Baustellenseiten hier nicht zu finden.

Das Design der BlogAlm ist ansprechend gelungen. In der Kopf- und Fußzeile wurde ein schönes kräftiges rot verwendet, wie auch die Beschriftung der Hauptkategorien und der einzelnen Links zu den Websites. Die Unterkategorien sind in blauer und die anderen Texte in schwarzer Farbe.

Anmeldung eines neuen Weblogs
Die Anmeldung ist kinderleicht. Man vergibt einen Benutzernamen, eine E-Mail Adresse und ein Passwort. Schon kann der Blog in einer der derzeit 92 Kategorien eingetragen und dadurch einer von derzeit fast 1.500 mitgelisteten Weblogs werden.
Auf der Seite für die Linkanmeldung ist selbstverständlich zuerst einmal die Webadresse zum Weblog anzugeben und außerdem sollte auch eine kurze Beschreibung eingetragen werden. Freiwillig können außerdem Angaben zum Wohnort (von Land bis hin zur genauen Breiten- und Längengradangabe) gemacht und die Feedadresse hinzugefügt werden.

Verwendung des Blogverzeichnisses & Aufbereitung der Daten
Nach Klick auf einen Link im Suchkatalog, wird eine weitere Informationsseite zum Weblog angezeigt. Hier sieht man bei einigen Blogs einen Screenshot des Weblogs und weiters, je nachdem was angegeben wurde, eine kurze Beschreibung sowie, wenn man bei der Blog- Anmeldung seine Feedadresse angegeben hat, einen kurzen Auszug der letzten Einträge im Blog. Wenn der Breiten- und Längengrad bei der Anmeldung ausgefüllt wurde, sieht man das nun außerdem auf einer Google Map verzeichnet.
Zu guter Letzt ist auf dieser Seite noch eine Alexa Statistik zu sehen und das Weblog kann mit Sternen bewertet werden.
Allerdings kann mit einem Klick auf Direktlink diese Informationsseite auch übersprungen werden und man landet sofort auf dem gewünschten Blog.

Fazit: Das Blogverzeichnis BlogAlm entstand Anfang 2007 und wird seither aktiv von Frank Helmschrott betrieben. Die eingetragenen Weblogs sind tatsächlich gut gepflegt. Die ausgehenden Links sind Direktlinks und nicht maskiert, sodass das auch für das Suchmaschinenranking von Vorteil ist. Besonders erwähnenswerte Blogs werden Monat für Monat auf der Startseite extra hervorgehoben.
Ein Eintrag kann also nicht schaden, sondern nur von Nutzen sein, um den Bekanntheitsgrad des eigenen Weblogs zu steigern. Ich bin gespannt, in wie vielen Stunden oder Tagen ich meinen Philomenon Blog hier gelistet finden werde.