Schlagwort-Archive: upc

Wi-Free von UPC

Am 19. Oktober startet UPC mit Wi-Free. Damit soll das größte WLAN Netzwerk Österreichs entstehen. Dafür wird auf allen Kunden-Modems standardmäßig ein zweites Netzwerk mit der Bezeichnung UPC Wi-Free aktiviert. Jeder Kunde hat anschließend die Möglichkeit im versorgten Gebiet das Internet von UPC kostenlos zu verwenden. Die Geschwindigkeiten für das Netzwerk liegen für Down- bzw. UPstream bei 10 bzw. 2 Mbit/s. Die Bandbreite des Kunden soll sich dadurch nicht verringern. Eine Karte mit den versorgten Gebieten Österreichs finden man unter dem angeführten Link. Abgesehen davon wird das Netzwerk auch in den folgenden europäischen Ländern verfügbar sein: Holland, Irland, Ungarn, Polen, Tschechien und der Schweiz. Eine Abmeldung des eigenen Modems ist möglich, schließt aber gleichzeitig den Abmelder von diesem Service aus.

UPC ändert Abrechnung

Wer es nicht weiß, wird sich bei der aktuellen Abbuchung des Entgeldes von geleistete Services von UPC wundern. Der Betrag für Internetnutzung wurde, ohne Ankündigung, um € 1,25 erhöht. Dabei handelt es sich um die Servicepauschale in der Höhe von jährlich € 15,00. Diese wird nun monatlich als Internet Service Entgelt mit dem oben genannten Betrag in Rechnung gestellt.

UPC Digital-TV ohne MediaBox

Nach gefühlt 100 Jahren hat es UPC geschafft: Ab sofort braucht man für den Empfang von UPC Digital-TV nicht mehr zwingend die UPC-eigene MediaBox. Nun gibt es auch ein CI+ Modul, welches in dafür vorgesehene Fernsehgeräte gesteckt werden kann. Es entfällt damit eine Fernbedingung. Angemerkt sei, dass UPC sich diese Option selbstverständlich mit einer extra Monatsgebühr bezahlen lässt. Eine so einfach Lösung, wie es in der „guten alten Zeit“ mit Analog-TV üblich war, auf das wird man auch künftig vergeblich warten.