Waze, das etwas andere Navigationssystem

waze_logoBei Waze handelt es sich um eine kostenlose Software, die dem Autofahrer den richtigen Weg zeigt. Die benötigte Software steht für alle großen und bekannten Handybetriebssysteme wie unter anderem für Apple iOS und Android zum Download bereit. Durch die Verkehrsdaten der Community, welche angeblich bereits fast 50 Millionen User weltweit groß ist, werden in Echtzeit die Daten in die eigene Routenplanung eingespielt. Waze führt damit möglichst um einen Stau herum. In der Anwendung kann jeder auf Knopfdruck ebenfalls mithelfen und zum Beispiel Polizeikontrollen melden, Radarboxen hinzufügen oder auf Straßensperren hinweisen. Wer möchte kann sich auch mit Facebook verknüpfen und seine Daten teilen oder man sieht wer seiner Freunde ebenfalls gerade Waze verwendet.

Hier ein Link zu einem Einführungsvideo in deutscher Sprache mit weiteren Informationen.

Für die Nutzung von Waze muss beachtet werden, dass diese nur mit aktiver Datenverbindung funktioniert. Das Kartenmaterial wird nicht lokal auf dem Handy gespeichert. Dabei ist laut Foren mit einem Verbrauch von circa 10MB pro 1.000 Kilometern zu rechnen. Am diesjährigen Mobile World Congress hat Waze übrigens den „Best Overall Mobile App award“ gewonnen. Wer sich beim Autofahren gerne navigieren lässt, sollte sich Waze einmal näher ansehen!