Rossmann beendet PayPal Kooperation

Bis gerade eben kannte ich den Rossmann Versand nicht, aber mit dieser Meldung wurde der Drogeriemarkt gleich sehr sympathisch. Denn dieser Onlinehändler wollte sich, als deutsches Unternehmen, nicht den US-amerikanischen Gesetzen unterwerfen und hat die Kooperation mit PayPal beendet.

Wir möchten Ihnen den Grund dafür gerne erläutern: Der Zahlungsdienstleister PayPal hat die Rossmann Online GmbH – wie auch andere deutsche Händler – aufgefordert, den Vertrieb kubanischer Produkte einzustellen. PayPal droht uns damit, dass anderenfalls die Geschäftsbeziehung gekündigt wird. PayPal hat seinen Stammsitz in den USA und begründet seine Aufforderung damit, dass sie deshalb verpflichtet sei, das US-Embargo gegenüber Kuba auch in ihren ausländischen Tochtergesellschaften umzusetzen.

Das Embargo der USA gegen Kuba besteht übrigens seit Februar 1962 und ist das am längsten andauernde Handelsembargo in der modernen Geschichte.