Wenn sich die Konkurrenz trifft

Die Besitzer der Schwechater, Wieselburger und Stiegl Brauerei gehen gemeinsam zum Mittagessen. Auf die Frage des Kellners, was sie denn trinken wollen, bestellt der Chef der Schwechater Brauerei natürlich ein Krügerl Schwechater, der Chef der Wieselburger Brauerei – wie konnte es anders sein – eine Flasche Wieselburger und der Stiegl Chef ein großes Cappy aufgspritzt, worauf er von seinen fassungslosen Kollegen gefragt wird, was denn mit ihm los sei. Da sagt dieser „I hob ma docht, wenns es ka Bier trinkts, dann trink i a kans!“

Ein Gedanke zu „Wenn sich die Konkurrenz trifft

Kommentare sind geschlossen.