Rettungskarte für das KFZ

Autos werden immer sicherer. Doch wenn es einmal richtig kracht, dann haben es Ersthelfer an der Unfallstelle oft besonders schwer. Grund dafür sind die Karosserieversteifungen, welche die Fahrzeughersteller zum Überlebensschutz einsetzen. Damit die Feuerwehr weiß, wo mit schwerem Gerät anzusetzen ist, um verunfallte Personen möglichst schnell aus dem Fahrzeug für die weitere Versorgung zu bergen, stellen viele Fahrzeughersteller eine Rettungskarte bereit. Diese sollte farbig ausgedruckt und über der Sonnenblende mitgeführt werden. Außerdem stellt der ÖAMTC ein Hinweispickerl für die Windschutzscheibe bereit. Diese soll im Notfall darauf hinweisen, dass eine Rettungskarte mitgeführt wird.