Blog-Parade: Der Kaffee am Morgen

Klar, dass Michael bei seinem Lieblingsthema (zumindest eines seiner) mitmacht. Ein Stöckchen hat er dabei an mich weitergereicht und nachgefragt, wie mein Kaffeeverhalten am Morgen ist. Nun hier meine fünf Antworten:

1. Kochst du morgens bewusst Kaffee oder weil es einfach dazu gehört?
Kaffee trinke ich bewusst. Er steht nicht täglich am Plan. Am Morgen handelt es sich dabei oft um einen Automatenkaffee. Nespresso kommt meist erst nach dem Mittagessen.

2. Kochst du normal in der Kaffeemaschine oder zum Beispiel mit einer French Press?
Entweder handelt es sich um einen Pulverkaffee mit heißem Wasser aufgegossen oder um einen Automatenkaffee.

3. Marken-Kaffee oder No-Name vom Discounter?
Alles ist möglich. Ich bin nicht der große Kaffeetrinker und -kenner.

4. Hast du eine Lieblingstasse? Wenn ja, würd ich gern ein Photo von ihr sehen 🙂
Nein, es gibt keine Lieblingstasse.

5. Milch, Zucker oder Schwarz?
Auch das kann variieren, meist ist der Kaffee jedoch mit Milch und Zucker.