Der Anwender will nicht umlernen

Der Linux Buchautor Michael Kofler darüber, warum Windows so populär ist, aber Linux nicht den großen Anklang findet und wie Mac OS X von Apple es innerhalb wenigen Jahren geschafft hat den dreifachen Marktanteil zu erklimmen. > Zum Interview <

Ein Gedanke zu „Der Anwender will nicht umlernen

  1. Michael

    Ich würde meinen, dass auch die verfügbare Software ein Multiplikand für den Umstieg ist. Darunter verstehe ich nicht nur Office-Pakete und Spiele, sondern auch Treiberdateien! Und die größte Sorge in meinem Bekanntenkreis mit Linux ist: Funktioniert das WLAN auch mit Linux? Da braucht nur ein Mal ein Fehler in der Verbindung sein und schon ist Windows wieder drauf!

    PS: Momentan erhalte ich nachwievor beide Newsfeeds (feedburner und den originären). Du solltest in den Feedburner-Feed eine Nachricht stellen, dass er aufgelassen wird!

Kommentare sind geschlossen.