Stimmverliebt

Derzeit gibt es auf der Stammstrecke der Wiener Schnellbahn ein großes Hindernis. Die Station Südtiroler Platz wird umgebaut und dafür ist für zwei Wochen diese Station gesperrt. Deswegen muss man in der Station Südbahnhof umsteigen. Nervig für den täglichen Pendler aber akzeptabel ist es, dass das mit allen Informationen in jeder S-Bahn Garnitur angesagt wird. Heute jedoch war ich scheinbar mit einer besonders in ihre Stimme selbstverliebte Zugbegleiterin (früher auch Schaffner genannt 😉 unterwegs. Zwischen jeder Station hat sie ihr Sprücherl wieder dem netten Fahrgast mitgeteilt. Hätte es nicht, wie an den anderen Tagen üblich, mit einer Ansage gereicht?

2 Gedanken zu „Stimmverliebt

  1. Michael

    Du, da kenne ich noch ein paar Leute, die genauso unterwegs sind wie die Schaffnerdame 😉

Kommentare sind geschlossen.