Komische Preisgestaltung bei Yesss!

Seit einigen Wochen bietet der Mobilfunkdiskonter yesss! nun auch mobile Wertkarten- Datenkarten für PC und Notebook an. Interessant ist dabei die kuriose Preisgestaltung von yesss!.

  • So bietet yesss! 1GB Datenguthaben, mit Gültigkeit von 12 Monaten, für € 20,– an. Dazu ist einfach eine Wertkarte zu kaufen und diese anschließend aufzuladen. Damit würden sich 3GB genau mit € 60,– zu Buche schlagen.
  • Das Starterpaket (Sim-Only ohne Datenkarte) kostet inkl. 3GB Datentransfer und 12 Monate Gültigkeit allerdings nur € 49,99. Man bekommt zwar bei jedem Kauf eine neue Rufnummer, da es aber eine Datenkarte und kein Telefonnummer für Gespräche ist, ist das egal.

Wer kauft sich bei diesem Angebot bloß einen Aufladungskarte, wenn doch das Starterpaket viel günstiger ist? Ob yesss! damit einfach seine Anschlüsse pushen möchte um (im Schein) mehr Kunden aufweisen zu können?

2 Gedanken zu „Komische Preisgestaltung bei Yesss!

  1. viennacityflats

    Diese Diskrepanz wird mir jetzt erst so wirklich bewusst. Wie lange ist das Startguthaben denn gültig ?

    Eine weitere Crux ist, dass jede Session Cent genau abgerechnet wird. Bei kleinen Sessions wie z.B. mobiles Mail ist das 1 GB bzw. die 20 Euro schnell weg.

  2. Philomenon

    Hallo viennacityflats! Auch das Starterpaket hat eine Gültigkeit mit 12 Monaten.

    P.S.: Mit der Abrechnung ist es halt wie mit den Wertkarten üblich. Auch wenn du nur eine Sekunde telefonierst, zahlst du bereits mittlerweile fast einheitlich die erste Minute voll.

Kommentare sind geschlossen.