Millennium in Krems sperrt zu

Die modernste Diskothek Österreichs, das Millennium in Krems sperrt zu. Am Freitag den 13. Juli öffnet die Diskothek bei freiem Eintritt das allerletzte Mal seine Pforten.

Am 19. Februar 1999 wurde der Tanztempel nahe Wiens eröffnet. Mit seiner gigantische Licht- und Tonanlage, dem 40 Tonnen bewegten Stahl, der 100m² großen Bühne und der über 30.000 Watt starken Musikanlage sowie den 220 „intelligenten“ Scheinwerfern, dem Zero Gravity Dancefloor, dem HB Laser System, der Scannerwall, den Videowalls und mehr war das Millennium im Herzen Niederösterreichs immer wieder einen Besuch wert.

Hintergrund der Schließung ist ein kurioser Rechtsstreit über die Zahlung der Miete, welcher jetzt in einer Räumungsklage geendet hat. In den gut acht Jahren hat das Millennium über zwei Millionen Besucher begrüßt, 11 Millennium Club Compilation aufgelegt und bekam mit DJ Taylor & Flow eine goldene CD verliehen.

Doch es soll weiter gehen. Der Betreiber Christian Gschwantner verspricht ab Herbst „New Concept – New Location. Watch out!“