RMA Fall bei Belkin und Logitech

Vor kurzem habe ich einen RMA Fall bei Belkin eröffnet. Der Grund war, dass meine Autohalterung für den HP iPaq gebrochen war. Kein Problem bei Belkin. Unter einer kostenfreien Nummer werden zügig die Kontaktdaten aufgenommen und schon wenige Tage später erhielt ich ein Ersatzprodukt. Die Vorlage einer Rechnung ist dazu nicht nötig. Anschließend sendet man den defekten Teil einfach unfrei an Belkin zurück.

Ähnlich einfach läuft das bei Logitech ab. Vor einem Jahr habe ich eine schon damals defekte und ausgemusterte MX500 Maus geschenkt bekommen. In den letzten Wochen hat die Maus immer öfters gemacht was sie wollte. Nun habe ich den Logitech Technischen Support kontaktiert. Ich wurde gebeten einige Tests damit durchzuführen. Als auch das nicht weitergeholfen hat, wurde die Seriennummer aufgenommen. Jetzt habe ich als Ersatz eine MX518 Maus am Schreibtisch stehen. Retour sendet man nur den USB Stecker der alten Maus. Auch hier war die Vorlage einer Rechnung nicht nötig.

So eine zuvorkommende und rasche Bearbeitung ist wünschenswert. Toll, dass es noch Firmen gibt, die Ihre Kunden so freundlich behandeln. Darum kaufe ich gerne bei diesen beiden Marken ein.

2 Gedanken zu „RMA Fall bei Belkin und Logitech

  1. nimbus4dm

    Meine alte MX500?

    Naja – ein Wunder, dass die überhaupt noch solange gehalten hat!

Kommentare sind geschlossen.