Fasching mal zwei

Eine unserer Foyerverantwortlichen heißt Fasching. Nun hat ebendiese in unserem Kalender die Info „Bitte Fasching schmücken“ notiert. Jeder weis, was damit gemeint ist. Trotzdem nett, dass ein lustiger Kollege die Notiz: „also Lippenstift, Puder und Haargel nicht vergessen“ hinzu geschrieben hat.

2 Gedanken zu „Fasching mal zwei

  1. talblick

    namen können schon was lustiges sein. so wie ein lieber freund von mir, der jeden tag frey hat, und das in der schule. der herr ist sein klassenvorstand … 😉

    würd gern die geschmückte fasching sehen…

    bis samstag
    t.

Kommentare sind geschlossen.