Gemein

In den Wiener Linien werden die Kontrollore immer öfter mit Ticketfälschungen konfrontiert. Ab sofort werden UV Lampen eingesetzt, mit denen die Fälschungen sofort erkennbar sind.

In dem gelinkten Artikel ist zu lesen, dass diese gefälschten Tickets meist im Ausland hergestellt und dann an ahnungslose Fahrgäste verkauft werden.
In dem Absatz darunter wird darauf hingewiesen, dass wegen Dokumentenfälschung die Fahrgäste mit höheren Strafen, als wenn sie Schwarzfahrer sind, bestraft werden.

Ein Gedanke zu „Gemein

  1. philharmoniker

    hier herrscht eben recht und ordnung! sie machen jetzt angeblich 8mal im monat „planquadrat“. ich nehme mal an, dass hier alle ohnehin eine jahreskarte haben!

Kommentare sind geschlossen.