Das erste Mal

war klein Philomenon heute im Casino. Es war ein Erlebnis, aber leider kein Gewinn. Doch ein wirklicher Verlust war es auch nicht. Gerade mal die Eintrittsjetons habe ich verspielt. Nun irgendwann kommt sicher mal wieder ein Besuch, doch zum Spieler werde ich bestimmt nicht.

Interessant ist es die Leute zu beobachten. Leider haben die Kleidervorschriften vollkommen nachgelassen. Ich kann mich noch erinnern, als noch vor 10 Jahren sich mein Vater beim Eingang eine Krawatte ausborgen hat müssen. Heutzutage sieht man viele Spieler legere ohne Krawatte, stattdessen sogar einige mit Blue Jeans. Diese Änderung der Zeit finde ich doch sehr schade.

7 Gedanken zu „Das erste Mal

  1. dorisg.

    Gratuliere!- Schade, dass ich da nicht dabei gewesen bin 🙂
    Ich gehe sehr gern ins Casino (ungefähr einmal im Jahr) und könnte mich total zur Spielerin entwickeln. Mit gefallt das Ambiente, das Spielen, die Automaten. Da allerdings eine Wahrsagerin mir weisgesagt hat, dass ich kein Glück im Spielen habe, habe ich immer die Vorsichtsmaßnahmen eingebaut, um nicht zu viel zu verlieren.
    Aber wenn du wieder gehst- würd ich gern dabei sein….

  2. nimbus4dm

    Ich war Freitags dort und wir hatten Gewinn. War ziemlich witzig 🙂 und ich finde es okay – leute mit Jeans rein zu lassen 🙂

  3. dorisg.

    @phips:
    Oh je- jetzt hab ich gestern (9.10) gar nicht in deinen blog geschaut und somit meinen glückstag verpasst!!!
    Lass uns den nächsten Freitag, den 13ten nützen!
    Slainte und einen schöne Woche!

  4. ==> http://www.myblog.de/schwieriges_alter

    Ja, die Änderung der Kleiderordnung ist wirklich schade. Casino hat so etwas mondänes, da denke ich an die alten schwarz-weiß-Filme und Männer mit Brillantine im Haar und Damen in Abendroben und mit Zigarettenspitzen…

    Ich war noch nie in so einem Casino, aber bald wird in meiner Wohnstadt eines eröffnen und dann werde ich wohl auch mal ein Spiel riskieren…

  5. Philomenon

    Liebe Marie!
    Faites vos jeux! – Machen Sie Ihr Spiel!
    Allerdings so wie du es dir in deinen Träumen ausmalst, so ist leider nicht mehr.
    Ich hatte Casinos auch immer als eine elegante Lokation eingestuft. Mittlerweile muss man sich in den meisten Dicotheken feiner rausputzen.

Kommentare sind geschlossen.