U4 geschlossen!

Die legendäre Kultdiscothek U4 hat gestern völlig überraschend seine Pforten geschlossen. Ob es weitergehen wird, ist ungewiss.
So erfährt man über derStandard, dass beim Umbau des darüberstehenden Hauses ein Notausgang zugemauert wurde und deswegen die Betriebsanlagengenehmigung entzogen wurde. Die Betreiber des U4 hatten zwar massiv umgebaut, aber die Behörden drohten mit einer Zwangssperre, wenn nicht auch die Belüftungsanlagen erneuert würden. So endet die Geschichte mit einer Flucht in die Selbstsperre.

Erinnerungen an das U4 (via wien.orf.at):

Legendärer Szenetreffpunkt
Das U4 war einst legendärer Treffpunkt fast der gesamten inländischen Musikszene. Falco war einer der bekanntesten Gäste. Aber auch Stars wie Prince, Coolio, Kurt Cobain, Die Ärzte und Die toten Hosen beehrten das U4 mit ihrem Besuch.

Legendär war auch der erst vor kurzem entlassene Türsteher Conny de Beauclair. Die steirische Gruppe STS verewigte das Lokal in ihrem Hit „Fürstenfeld“.

Es war immer wieder eine schöne Zeit. – Ich hoffe es gibt einen Neuanfang! Schade darum.