Warum nicht?

Wenn Freund A seinem Freund B das Vorhaben des Abends zum schlechteren für Freund B verändert und dabei sich Freund A eine positive Zeit mit Freund C erwirkt. Obwohl das Vorhaben Freund B mit Freund C fix seit über einem Monat beschlossen war. Dann sollte Freund A oder Freund C zumindest dem Freund B den Anstand erweisen eine Mitteilung darüber zu hinterlassen. Freund B einfach blöd sterben lassen ist nicht die feine englische Art. Ich habe das gestern von euch beiden nicht sehr freundlich empfunden. Du hast es sicher schon seit längerem gewusst und wenn du mir wenigstens kurz eine Mitteilung darüber hinterlassen hättest, hätt ich umplanen können.

Ein Gedanke zu „Warum nicht?

  1. nimbus4dm

    Es kommt auf die Voraussetzungen an.
    In diesem Fall war es ein auf ein Missverständniss aufbauendes Ereigniss. Weder wollte ich dich übergehen noch wollte ich dir einen Nachteil verschaffen.
    Verzeih‘ mit bitte es war nicht vorsätzlich böse.

Kommentare sind geschlossen.