Leider kleine Pause

Sie hat mich gestern erwischt. Eine Art Sommergrippe. Bis zum Gesunden wirds hier etwas ruhiger. Aber in den nächsten Tagen gehts weiter.

6 Gedanken zu „Leider kleine Pause

  1. Bibi Blogsberg

    He Phil, das tut mir leid, dass Du daniederliegst. Das kommt davon, wenn man zu lustig ist. 😉 Hoffe es kuemmert sich jemand/viele jemands um Dich, weil mit Pflege und Zuwendung das Wohlbefinden viel rascher steigt. Und wenn man krank ist, dann darf man sich meist wuenschen, was es zum Essen gibt, Familie und Freunde sind ur lieb, schreiben viele mails mit Besserungswuenschen, rufen oefter an, bringen vielleicht eine Aufmunterung vorbei (Huehnersuppe, Buch, Zeitschrift, CD, Suessigkeiten, …) eigentlich ist ein bischen grippaler Infekt gar nicht so schlecht. In diesem Sinne wuensche ich Dir ein gemuetliches Wochenende – auf dass Du bald wieder putzmunter bist. Liebe Gruesse, Bibi.

  2. kinky

    Ich wünsche Besserung und gute Pflege, Taschentücher und Kirschsaft + Kiwi, statt heißer Zitrone (da gibt’s nämlich auch einen ordentlichen Vitaminschub) 🙂

  3. philharmoniker

    gute besserung lieber philomenon! schau dass du wieder gesund wirst! wir vermissen dich in der tanzschule!

  4. Philomenon

    Ich danke euch für eure Glückwünsche. Nun bin ich wieder da.
    Es freut mich, dass auch Kinky meinen Weblog gefunden hat. Danke für den Tipp. 🙂

Kommentare sind geschlossen.