3 Gedanken zu „Über die Höflichkeit…

  1. Lisschen

    Dazu fällt mir immer mein erster Mathe-Professor in der AHS ein. Er war sehr streng aber ein liebender Vater und Mensch. Den Spruch hat er mir in mein damaliges Stammbuch geschrieben.

  2. philharmoniker

    für mich ist höflichkeit sehr wichtig. ich versuche selbst, immer höflich zu sein und hasse es, wenn leute unhöflich sind. die meisten denken, sie sind etwas besseres und sie verlieren etwas wenn sie unhöflich sind. das mag ich nicht.

  3. marie

    Ähnliches hatte ich glaube ich mal bei Anthony de Mello gelesen.
    Ich finde es sehr passend, denn ich treffe immer wieder auf Leute, die sagen, sie seien nur „ehrlich“ und vergessen gerne, daß im täglichen Miteinander ein gewisses Maß an Höflichkeit einfach den Streß reduziert…

Kommentare sind geschlossen.