Österreich ist größer geworden…

…und zwar zumindest einmal für einen symbolischen Tag lang. Die bayerische Grenzgemeinde Kiefersfelden ist aus Protest österreichisch geworden. Sie haben sich vom Freistaat Bayern im Stich gelassen gefühlt.

Im ganzen Ort wurden rot-weiß-rote Fahnen gehisst und die Bundeshymne gespielt.

Die 7.000 Seelen Gemeinde wird praktisch nur mehr von Österreich betreut. Es fahren die Züge der ÖBB und auch das Fernsehen soll in naher Zukunft vom ORF empfangen werden. Ab 1. Mai soll zusätzlich zu den Einsparungsmaßnahmen nachts keine Rettungswagen mehr zur Verfügung stehen.

Ein Gedanke zu „Österreich ist größer geworden…

  1. philharmoniker

    cool! ich mag die bayern. ich hätte nichts dagegen, wenn unser land ein bisschen größer wird, auch wenn es dabei vielleicht seine schöne form verliert, aber gegen bayern und sachsen und ein paar teile aus der schweiz und südtirol hätt ich nichts 😉

Kommentare sind geschlossen.