Schneechaos

Mittlerweile hat sich das Wetter wieder etwas beruhigt und sogar die Sonne hat man Mittags durch die Wolkendecke erblicken können. An den nicht geräumten Plätzen ist man heute bis über die Knie im Schnee gestapft. Viele Leute – auch ich, weil man nirgends einen Parkplatz finden kann, da die Abstellplätze bei uns nicht geräumt werden – hatten ihr Auto stehen lassen. So hatte man im Verkehrsservice der Radiosender sogar unvorstellbar zu hören bekommen, dass keine Meldungen vorliegen. Die Landschaft ist schon wirklich sehr schön, wenn alles so in Weiß gehüllt ist. Ein paar Fotos vom Schnee als auch vom Alt Hietzinger Ball habe ich in die Gallery gestellt.

3 Gedanken zu „Schneechaos

  1. Bibi Blogsberg

    Guten Abend Phil, danke fuer die eindrucksvollen Photos. Also a) fuer den Hietzinger Ball, der war mein aller erster, da habe ich witzige Erinnerungen. Und b) fuer den vielen Schnee. Schon komisch, wenn ich hier mit dem Pullover spazieren gehe, und ihr versinkt samt Wollhaube und Faeustlingen. Das Bild mit den Fahrraedern finde ich supi!
    Liebe Gruesse, und bitte warm anziehen 😉 Bibi.

  2. bibi2

    hallo Philomenon!
    Es ist so wunderschön in Grinzing, dass man es fast gar nicht aushält!
    Es scheint mir, als hätte ich schon JAhre keinen Schnee gesehen!
    herzlichste Grüße in den Süden von Wien

  3. Philomenon

    1: inspired by Bibi Blogsberg
    Na Bibi! Spann uns nicht auf die Folter. Sag uns lieber schnell, was es da witziges gegeben hat. 😛

    2: inspired by bibi2
    Bibi2 war auch wieder einmal da. Bitte schon aushalten. 😛

Kommentare sind geschlossen.