Huygens landet am Saturn Mond

Vor über sieben Jahren ist die Sonde Huygens auf ihre lange Reise zum Saturn Mond Titan gegangen. Huckepack am Nasa Forschungssatelliten Cassini. Vor zwei Wochen trennte sich die Sonde und begann ihren Sturzflug auf den Mond. Heute Morgen wurden die Systeme hochgefahren. Bis zu Mittag ist nun Zeit, dass die Sonde alles erledigt, was zu erledigen ist, um die Daten dann an Cassini zu senden. Der Mond soll unserer Erde vor Millionen Jahren sehr ähnlich sein. Um 15 Uhr 7 wird Cassini dann die Daten an die Erde senden, die nach mehr als einer Stunde Übertragungszeit bei uns einlangen sollen. Zu dieser Zeit wird Huygens Energievorrat längst aufgebraucht sein und – wie es der Spiegel beschreibt – auf der Oberfläche einfrieren oder im Kohlenwasserstoff-Meer versinken.