Gutes Benehmen immer gefragt!

Heute habe ich folgendes miterlebt: Ein Tanzpaar, die das Tanzen für den heutigen Abend beendet hatte, stand vor deren Jacken. Der Herr, ein Gentleman wie er es gelernt hatte, half zuerst seiner Dame in den Mantel um dann in seinen schlüpfen zu können. Doch sobald seine Begleitung im Mantel war fing sie auch schon im schnellen Schritt an, auf die Türe los zu eilen. Der junge Herr riss seinen Mantel vom Haken und lief ihr auch schon nach. Doch selbstvertändlich war die Dame schneller an der Türe. So stand sie gute fünf bis zehn Sekunden mit zehn Zentimetern Abstand zur Türe einschauend und wartete bis ihr Herr von hinten ihr die Türe öffnete.
Die „gutes Benehmen“ Infos, die man sowohl bei den verschiedensten Seminaren als auch in den Zeitungen zu lesen bekommt, wobei man also gerade diesen Fall, das der Dame in den Mantel helfen oder das Türe aufreißen, meist schon von zu Hause mitbekommt oder auch in der Schule hört, haben das so auf alle Fälle nicht gemeint. Der Herr war vorbildlich doch…

3 Gedanken zu „Gutes Benehmen immer gefragt!

  1. Bibi Blogsberg

    Hi Phil, ich kenn’ mich nicht ganz aus und bitte um Aufklaerung. Der Herr war vorbildlich, doch…??? was??? Er hat ihr in den Mantel geholfen und auch noch die Tuere aufgehalten, was haette er sonst noch machen sollen? Wenn die bloede Kuh nicht mal 10 Sekunden auf ihn warten kann, dann soll sie sich die Tuere gefaelligst alleine aufmachen, oder? Also zu Nikolo soll man ja nicht krampusagressiv sein, aber manchmal gebe ich zu, habt Ihr Maenner es auch nicht ganz einfach. Wir Frauen wollen gleichberechtigt und vollwertig behandelt werden, und gleichzeitig sollen die Maenner gleichsam einem vierfachen Salto, Kratzfuss-Handkuss-Mantelhalten-Tuereoeffen in einem vollbringen. Ich beneide Euch nicht! Liebe Maennerverstehgruesse, Bibi.

  2. Philomenon

    1: inspired by Bibi Blogsberg
    Du hast es! Die Frau war mit dem „doch“ gemeint! Und weiters hast du es richtig verstanden. „Sie“ hätte auf ihren Herren warten sollen. Ich dachte, das versteht sich von selbst. Falsch gedacht. *sniff*
    P.S.: Was heißt hier manchmal? 8-| *ganzfassungslosundverwundertdreinschau* Ganz im Gegensatz zu <: -> „IHR mit UNS“. ;-D
    Gut, hast recht! Manche Männer sind auch nicht leicht zu ertragen. *fg* Aber hier stimmt jedoch das „manche“. *rofl*

  3. who else?

    ah – die Welt ist wieder in Ordnung!
    Bibi commentet im Philomenon blog!
    Missed it to the bottom!
    Keep on talking – babe(s)
    luv, slainte and ganbatte ne!

Kommentare sind geschlossen.