Nun ist Sendepause

Lieber Philomenon Blog Leser! Endlich ist er da, mein Urlaub. Nachdem es in den letzten Tagen schon sehr turbolent zugegangen ist, da noch alles erledigt werden wollte und sollte, ist nun meine letzte Möglichkeit mich für eine gute Woche von euch zu verabschieden. Morgen werde ich in den Himmel aufsteigen und nach einem langen Flug in China ankommen. Peking ist eine wunderschöne Stadt und ich habe mir in den Kopf gesetzt diese Stadt muss solange noch nicht die Olympischen Spiele waren unbedingt nochmals von mir bereist werden. Hiermit geschieht es. Die Hauptstadt ist eine der Städte, die derzeit weltweit am schnellsten ihr Aussehen verändert. ‚Alle‘ alten Häuser werden weggerissen und durch hypermoderne ersetzt. und alles nur für die Spiele 2008. Schon in wenigen Jahren wird alles „uhrige“ und das typische Stadtbild von Peking verschwunden sein. Leider! Anschließend werde ich noch ein paar Tage Schanghai besichtigen. Auf dessen aussehen bin ich schon sehr gespannt.

Ich werde mich bemühen auch von der Ferne euch zu berichten und zu bloggen aber spätestens nach meiner Rückkunft in etwas mehr als einer Woche bin ich wieder voll für euch da. Am 29. bzw. 30. gehts dann auf alle Fälle mit Volldampf weiter. Bis dahin alles Liebe. Euer Philomenon

6 Gedanken zu „Nun ist Sendepause

  1. Okaasan; der vorlesende Joe und A. Jona

    Wir alle wünschen dir eine schöne und sichere Reise. Pass gut auf dich auf und vor allem auf deine mitreis(ß)enden Damen.
    Genieße alles, was es unterwegs so gibt und wir warten schon gespannt auf deine Reiseberichte
    Ganbatte ne! 😀

  2. Bibi Blogsberg

    Hi Phil, danke, dass Du auch uns Blogleserinnen persoenlich angesprochen hast. 🙂 – na bloeder Schmaeh, vergiss es – ich wollte Dir eigentlich einen wunderschoenen Urlaub wuenschen, mit vielen interessanten Begegnungen und Eindruecken. Ich finde es ja sehr lustig, dass wir beide zur gleichen Zeit das Weite suchen. Ich werde auch ein bisschen ausser Landes, besser gesagt ausser Insel sein, und freu’ mich schon nach Rueckkehr alle Deine (Reise)gschichterln zu lesen. Hab’ eine schoene, genussreiche Zeit. Alles Liebe, Bibi.

  3. Philomenon

    1: inspired by Okaasan; der vorlesende Joe und A. Jona
    Euch allen besten Dank. Sayonara

    2: inspired by Bibi Blogsberg
    Hi Bibi! Eigentlich könnte man deinen Blogeintrag zu urteilen eher sagen du bist wieder mal im Lande. 😉 Schade, dass ich gerade in dieser Zeit nicht da bin. Sonst hätte ich dich ja vielleicht sogar mal in natura kennen lernen können. Lass es auch dir gut gehen. Liebe Grüße, Philomenon

    3: inspired by jot.be
    Dankeschön und bis bald.

  4. marie

    Oh, jetzt bin ich bestimmt schon zu spät, aber auch von mir gute Reise und komm gesund wieder!

Kommentare sind geschlossen.