Liebe usw.

Du wirst mich fragen was mir wichtiger ist:
Du, oder mein Leben.

Ich werde sagen:
Mein Leben.

Und du wirst gehen,
ohne zu wissen, dass du mein Leben bist.

(Gefunden bei Cero der es im Hitradio Ö3 hörte.)

8 Gedanken zu „Liebe usw.

  1. Bibi Blogsberg

    Hi Philomenon, abgesehen davon, dass ich den Text urschoen finde – wie sagst Du, grenzgenial – ergaenze ich noch, wir Frauen sind so. Mit der halben Wahrheit koennen wir schlecht umgehen, und fuer die ganze haben wir meist keine Zeit.
    Lass‘ Dich nicht unterkriegen, manche Frauen sind eh anders – als man denkt.
    Inselgruesse, Bibi.

  2. Philomenon

    @Bibi
    Ja! Da hast du wohl recht. Sie sind nochmals anderser als sie anders sind als man denkt, dass sie anders sind. *grübelgrübel*[/l] Ihr Frauen denkt wohl über uns genauso. Die Männerwelt ist in manchen Dingen viel leichter, in anderen Dingen aber viel schwerer gestrickt. Siehe http://blog.philomenon.net/?itemid=91

  3. philosphus

    1: inspired by Bibi Blogsberg
    Bibi- hallo, ich finde , du bist wie ……..
    Lies nach bei „my fair lady“
    „Why can´t a woman be like a man?“
    „Why can´t a woman be like my friend?“
    Why can´t a woman be like me?“
    Wir sehnen uns immer so sehr nach einem Spiegelbild, vielleicht haben wir die Fabel vom Basilisken zu oft gehört und es macht uns Angst in die Augen unserer eigenen Untiefen zu schauen.
    Weiteres empfehlenswertes Buch:
    Warum Männer schlecht zuhören und Frauen nicht einparken können“-
    Kann ich auch gern verborgen – bei Bedarf! 😀

  4. Bibi Blogsberg

    4: inspired by philosphus Lieber Philosphus, (nehme ja an Du bist ein Philosophus), und nehme weiters an, da Du Dich mit My Fair Lady so gut auskennst, dass Du schon im Alter von Professor Higgins bist. 😉 Ich moechte gerne 2 Dinge richtig stellen. 1) I don’t want to be a man, geschweige denn, be like a man. Und wenn ich noch 100 mal re-inkaniere, dann bitte immer wieder als ein weibliches Wesen. Danke nein, ein lebenlang mit dem Ding herumrennen zu muessen, das permanent die Entscheidungen meines Kopfes overruled. Da lebe ich lieber mit meinen Untiefen. Und 2) die Zeiten, wo Frauen nicht einparken konnten, waren vielleicht 1920, da waren wir in Oesterreich mit unserem gerade erworbenen Wahlrecht beschaeftigt und konnten nicht genug ueben. Aber 2004 – also ich bin eine der weltallerbesten Einparkerinnen, und wenn Eigenlob stinkt, dann bin ich froh, dass Blogschreiben und –lesen bisher geruchlos sind. Wenn Du ein maennlicher Philosoph bist, dann ueberdenke bitte nochmals Deine Meinung, und wenn Du weiblich bist, dann bitte auch. Der Sager aus obgenanntem Musical…”the rain stays mainly in the plain”… ist uebrigens auch falsch, weil im irischen Huegelland waschelt es wiedermal gewaltig.
    Wind und Wettergruesse, Bibi.
    PS: Si tacuisses, philosophus manssises! Faellt mir nur gerade so ein, hoffe natuerlich nicht, dass Du schweigst! 😉

  5. philosphus

    5: inspired by Bibi Blogsberg
    „Eliza – where are my slippers?“
    „Don´t let a woman in your life etc etc“
    Was a very intelligent man – this Prof Higgins and he in the long run gets the attention of a charming young lady-
    what`s YOUR conclusion in this question?
    Have to admit – Eliza did not exactly come from a blocksberg family! 😀
    Talk to you again on monday!(off for the week end)

  6. okasan

    5: inspired by Bibi Blogsberg Bibi kann einparken?
    Bin in meinem Leben noch NIE mit dir Auto gefahren!!!
    Komm nach Wien, damit wir das nachholen können!!!! 😀

Kommentare sind geschlossen.