6 Gedanken zu „Blog Tipp

  1. Bibi Blogsberg

    Hi Phil, “da man dort gewesen sein sollte”, also hab’ ich mich hinbegeben und hier mein ganz persoenlicher, subjektiver Kommentar: Der Titel klingt sehr interessant und vielversprechend. Das layout und die Gestaltung des Blogs finde ich ebenfalls sehr anmutend. Was dann sprachlich geboten wird nenne ich aeusserst reizvoll, abwechslungsreich, sprachtechnisch meiner Meinung nach auf hohem Niveau. Inhaltlich allerdings erscheinen mir die Eintraege zu negativ und pessimistisch. “Schwieriges Alter”, stimme ich zu, ergaenze allerdings – immer. Egal ob man 12, 20, 30 oder 70 ist, die verschiedenen Lebensabschnitte halten immer irgendwelche Hindernisse fuer uns bereit. “Das Glueck ist immer woanders” – keineswegs. Es ist so oft hier, und zwar genau hier. Wir brauchen nur die Augen aufmachen, oder sie vielleicht doch zulassen und spueren. Manchmal zieht das Glueck ein bisschen weiter, aber es kommt immer wieder zu uns zurueck. Ganz bestimmt. Liebe Gruesse, Bibi.

  2. marie

    Oh, hallo,
    mannomann, da fühle ich mich ja jetzt überaus geehrt, so angepriesen zu werden hier.
    Das Glück ist zwar nicht immer woanders, da muß ich der Frau Blogsberg rechtgeben, dennoch ist es ein flüchtig Ding mit dem Glück, und man muß es in den kleinen Dingen des Lebens zu finden lernen.
    Da Frau B. jedoch die Vorgeschichte, den Vorblog und den Vor-Sermon nicht kennt oder gar gelesen hat, und auch das nicht erkennen kann, was zwischen den Zeilen (nicht) steht, so sei ihr verziehen, daß sie das wort „zu“ vor „negativ und pessimistisch“ gesetzt hat.
    Vorher war der Slogan noch „das Leben ist bunt“. Der wird auch wiederkommen, wenn die Trauer verflogen ist. Versprochen!
    Denn das ist es, das Leben: bunt!

  3. Bibi Blogsberg

    2: inspired by marie
    Viele OesterreicherInnen haben leider oft eine vorgefasstes Bild von den Menschen in unserem Nachbarland mit aehnlicher Landessprache. Ich habe grundsaetzlich keines. Wenn ich dann lese…also dann denke ich…
    a) sie sind so selbstsicher – ich habe gar nichts angepriesen, nur gesagt, was mir gefaellt.
    b) sie sind so selbstsicher – interessant, dass frau mir was verzeiht, wo’s gar nix zu verzeihen gibt.
    c) sie sind so selbstsicher – ich lese von Messern unter der Haut, kotzen und heulen, aber negativ wuerde man das nicht nennen?
    d) sie sind so selbstsicher und hoeflich – Frau Blogsberg! Bin ich 105, oder was??

    Wenn mir was gefaellt, dann darf es das, und wenn mir was nicht gefaellt, dann darf es das auch. Und wenn Klischees Gestalt annehmen, dann gefaellt mir das gar nicht. Herzlichst Bibi.

  4. marie

    Ups!
    Habe ich jetzt was Falsches gesagt? *grübel*. Ich wollte ja keinem auf die Füße treten :-/

    Sie brauchen ja nicht zu lesen, was ich schreibe. Und annehmen müssen Sie sich davon auch nix. Ist ja nur mein doofe negatives, äh zu negatives Geschreibsel, woll? Und selbstsicher bin ich schon mal gar nicht. :o/

  5. blog addict

    4: inspired by marie
    na- streitet´s nicht („bis wieder jemand weint“ Zitat aus Schuh des Manitou“)
    Übrigens glaube ich, Bibi Blogsberg ist so ungefähr 15, 16 Jahre alt (allerhöchstens 18!)dass sie als Figur in Erscheinung getreten ist – kommt jetzt auch als Film!! Muss gesehen werden!
    Den Comment finde ich allerdings cool – man/frau MUSS ANALYSIEREN können!
    Weiter so!!!

  6. blog addict

    5: inspired by bolg addict
    Sorry – muss natürlich heißen BLOG ADDICT
    sch….öne spelling misstakes!

Kommentare sind geschlossen.