Du Fu – Leuchtkäfer

Heute wurde ich wiedermal durch ‚Joe, der Vorleser‘ inspieriert. Du Fu ist ein berühmter Dichter aus China und unter anderen wurde der ‚Leuchtkäfer‘ ins Deutsche übersetzt.

Leuchtkäfer

Am Hexenberg in der herbstlichen Nacht, Leuchtkäfer schwirren.
Durch des Fensters Vorhang sie kommen herein, durchs Fenster sie irren!
Die Zither gibt einen heimlichen Klang, und sie erschrecken.
Wie Sterne schwärmen sie wieder hinaus um Dächer und Ecken.

Sie fliegen am Brunnengeländer umher, einzeln, am feuchten.
In Blütenkelche verirren sie sich und machen sie leuchten.
Weißhaariger Alter aus fernem Land schaut von einem zum andern:
Wird er zu Hause sein heut übers Jahr oder immer noch wandern?

[aus dem Chinesischen von Du Fu (712 – 770) – Übersetzt durch Richard Wilhelm]

2 Gedanken zu „Du Fu – Leuchtkäfer

  1. einfach ich

    BIN SCHWER BEEINDRUCKT !!!!

    aber was sind alle leuchtkäfer der welt gegen die Lichter Wiens von oben betrachtet.
    Warum denn in die ferne schweifen – sieh, das Gute liegt so nah!

Kommentare sind geschlossen.