Konfuses

A: Heute habe ich einen Kampf gegen mich auszutragen.

B: Ich wünsche Dir viel Glück.

(Kommentar eines Freundes)

Ein Gedanke zu „Konfuses

  1. Phoenix

    Ich bin gespannt, ob es jemand den Sinn dahinter begreift. Es war so eine typische Situtation, über die man nachdenkt, wenn man zum Gartentor hinaus in Richtung Haltestelle geht. Erkennt jemand die ambivalente Bedeutung dieser Zweisatzkommunikation?

    Es gibt solche Momente, wo man mit nur einem Blick seine Lebensgeschichte anderen Personen mitteilt oder die einer anderen Person erfährt. Genauso gibt es solche Schlüsselmomente in der Sprache.
    Alltägliche Wortwechsel ergeben manchmal, wenn man über sie nachdenkt, ein skurriles Bild der Wirklichkeit – Nur übertreibt es damit nicht. Manchmal ist eine Zigarre wirklich nur eine Zigarre.

Kommentare sind geschlossen.